URL: www.caritas-passau.de/aktuelles/presse/freiwilligensurvey-bayern-db627972-bef2-42d0-82e6-99c7582dba21
Stand: 21.06.2017

Pressemitteilung

Freiwilligensurvey Bayern

Dieses organisiert Beate Heindl auch mit der Koordinierungsstelle Ehrenamt Asyl Passauer-Land.
Deswegen verweist sie auf die aktuelle Sonderauswertung zum ehrenamtlichen Engagement für Bayern.

Das Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration ist sich der Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements für unsere Gesellschaft und der Notwendigkeit einer öffentlichen Förderung bewusst. Seit 1999 wird alle fünf Jahre der deutschlandweite Freiwilligensurvey durchgeführt, um Engagementzahlen für Deutschland zu erheben und abzubilden. Wie auch schon 1999, 2004 und 2009 gibt es dazu eine Sonderauswertung für Bayern - den "Freiwilligensurvey Bayern 2014".

Hier die wichtigsten Ergebnisse des aktuellen Freiwilligensurvey Bayern 2014

  • 4,2 Mio Ehrenamtliche gibt es in Bayern über 14 Jahren, das entspricht 47 % der Bevölkerung (Bund 44 %)
  • 51 % der Männer und 44 % der Frauen ehrenamtlich aktiv
  • Es gibt ein großes Potential der Menschen, die "zum Engagement bereit" wären (31 % der Frauen, 28 % der Männer)
  • Besonders viele junge Leute (14-24-Jährige) sind aktiv, und es gibt einen besonders großen Anstieg bei den 55-64-Jährigen
  • Die ehrenamtlich aktiven MigrantInnen sind  von 24 % auf 34 % gestiegen seit 2009
  • Die Anstiege speisen sich aus den "gesellschaftlich Aktiven" (Vereinsmitglieder, …)
  • Bindung an eine Religion erhöht das Engagement (64 % vs. 37 %)
  • Hauptengagement in Sport, aber soziales und Kirchen zusammen ebenfalls 19 %
  • Erwartungen an das EA: Spaß 93 %, Gesellschaft gestalten 82 %, Menschen treffen 81 %, nur 7 % etwas dazuverdienen
  • Haupt-Wünsche an die Organisation: Räume, fachliche Unterstützung, Weiterbildung
  • Haupt-Wünsche an den Staat: Info/Beratung, Vereinbarkeit mit dem Beruf, Absicherung/Versicherung
  • Sozialer Hintergrund: je höher Bildungsabschluss und Haushaltseinkommen, desto engagierter
  • Anstoß zum Engagement: Ansprache durch leitende Personen (z.B. Vereinsvorsitzende/r) und Familie (Vorbildfunktion)

Weitere Informationen:

Diese finden Sie auf den Seiten des Bayerisches Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration unter: http://www.stmas.bayern.de//ehrenamt/survey/