Integrationslotsung und Ehrenamtskoordination Passauer Land

Ansprechpartnerinnen für ehrenamtlich Engagierte bzw. Helferkreise:

 

 

Aufgaben der Integrationslotsung und Ehrenamtskoordination Passauer Land:

  • Unterstützung, Beratung und Vernetzung von ehrenamtlich Engagierten, die Menschen mit Migrationshintergrund begleiten
  • Weitergabe von relevanten Informationen im Bereich Asyl und Integration (insb. Newsletter)
  • Neugewinnung und Begleitung von Personen mit und ohne Migrationshintergrund, die sich ehrenamtlich engagieren wollen
  • Vernetzung von einschlägigen Stellen der Verwaltung im Bereich Asyl und Integration (z.B. Ausländeramt, Jobcenter, Arbeitsagentur, Asylsozialberatung) mit den ehrenamtlich Engagierten (u.a. durch Austauschtreffen, Newsletter)
  • Organisation und Durchführung von Schulungen für ehrenamtlich Engagierte
  • Schwerpunkt "Wohnen" (Ansprechpartnerin Martina Koch):
       


 

 

Möchten Sie sich im Bereich Asyl und Integration im Landkreis Passau ehrenamtlich engagieren?

Vereinbaren Sie telefonisch oder per Mail ein unverbindliches Beratungsgespräch, in dem mögliche Einsatzbereiche unter Berücksichtigung Ihrer individuellen Möglichkeiten besprochen werden. Mögliche Einsatzbereiche wären beispielsweise Patenschaften für eine Familie oder Einzelperson, Mitarbeit in einem Helferkreis oder ein Engagement im Team der ehrenamtlichen Wohnungspaten.

 

Die Integrationslotsung und Ehrenamtskoordination Passauer Land wird gefördert aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration in Kooperation mit dem Landkreis Passau und dem Diakonischen Werk des evang. lutherischen Dekanatsbezirks Passau e.V.